Wahn und Sinn

Ich verliere den Verstand, werde langsam ernsthaft krank,
Ich verliere das Gespür, drehe durch, kann nix dafür.

Treibt dich der Wahnsinn an, hat er dich entführt,
brauchst gar nicht so zu tun, hast ihn einst gekürt.
Hat dich der Schmerz befangen, hält es dich fest dies bangen,
brauchst gar nicht so zu tun, nahmst dich selbst gefangen.
Lass das Treiben, treiben sein, lass den Wahnsinn dein eigen sein,
lass Schmerzen walten, lass Es sich entfalten.

Verliere dich im Wahn, gib dich hin und allem,
nimm es auf in dich, mein Wahn und ich.

Brauchst du die Lust am Leben, weil du gar nichts hast,
musst dich sonst ergeben, weil es sonst verblasst.
Brauchst du deine Freiheit, weil dir nichts mehr bleibt,
brauchst gar nicht so zu tun, fängst dich selbst im Selbstmitleid.

Ich verliere den Verstand, werde langsam ernsthaft krank,
Ich verliere das Gespür, drehe durch, kann nix dafür.

Lass dich fallen, lass dich treiben, lass die Triebe,
Triebe sein, lass es einfach, lass es sein.
Lass das Treiben, von dir treiben, lass die Triebe von dir gehen,
lass es geschehen, lass es zu.
Lass das Laufen von dir gehen, lass es einfach, bleibe stehen.
Lass die Schuld doch andere tragen, such nicht die Antwort,
nach den Fragen, lass es einfach so, lass es einfach sein.

Verliere den Verstand, lass es zu werde krank,
musst den Wahn in dir verstehen, lasse es zu und es geschehen.
Dein Wahnsinn läßt dich kalt,
bist nun völlig durchgeknallt.

Lass dich fallen, treiben, lass Triebe, Triebe sein,
lass den Wahn sich entfalten, ungehalten, sich gestalten,
fallen, durchknallen, Schweben, gleiten, in Wahnsinn schreiten,
das Verrückt begleiten, gehen, durchdrehen,
sehen, verstehen, nicht sehen, blind sein,
drehen, drehen, im Kreise allein,
eigen Sinn, nimm es hin, bist entzückt,
und wirst verrückt,
fällst, verfällst, Verfallen dann,
in Wahn, in Wahn, weil ich es kann, und dann?

Durchdrehen, weg gehen, lass es zu und es geschehen,
nicht mehr denken, kein lenken, Leben einschränken,
verstecken, mach dich unsichtbar und dann,
lebe ihn, den Wahn, den Wahn, weil ich kann und dann,
verfallen nur dem Wahn allein,
endlich angekommen,
und frei sein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wahn und Sinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s